Archiv nach Autoren Natalie

Lisa Lutz: Spy Girls +++

Isabel Spellman ermittelt wieder. Seit dem ersten Band „Little Miss Undercover“ sind etwa 1,5 Jahre vergangen. Und Isabel steckt gerade gewaltig in der Klemme, sie wurde zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit festgenommen, eigentlich sogar zum vierten Mal, aber Festnahme zwei und drei zählten nicht. Und damit steht ihre Lizenz als Privatdetektivin auf dem Spiel. […]

Henning Mankell: Der Feind im Schatten +

Dieser Mankell und ich haben wirklich schwer zueinander gefunden, um nicht zu sagen “gar nicht”. Ich weiß gar nicht, wann sich die Lektüre eines Krimis zuletzt so hingezogen hat, erst bei den letzten 100 Seiten war ich an einem Punkt angekommen, wo es mir gelegentlich schwer fiel, das Buch aus der Hand zu legen. Zunächst […]

Neuanschaffungen

Neu eingetroffen bei mir sind Hab ich selbst gemacht: 365 Tag, 2 Hände, 66 Projekte von Susanne Klingner. Eine Dokumentation einer Journalistin, die sich für ein Jahr lang vornahm, möglichst alles selbst zu machen und nichts zu kaufen. Da ich eine Handarbeitsniete bin, es aber total faszinierend finde, was andere alles zuwege bringen, bin ich […]

Alles anders

Als ich im Mai 2002 das buchlog auf der Bücherwurmseite startete, war bloggen noch lange nicht so “en vogue” wie heute. Die Szene der literarischen Blogs war sehr überschaubar, man kannte sich vom Lesen. Nun habe ich lange pausiert und musste in den letzten Tagen erstaunt feststellen, wie sehr sich alles verändert hat. Kaum noch […]

Rezensionsimport

Ich habe begonnen, die alten Buchtipps von der Bücherwurmseite zu importieren (sofern halbwegs brauchbar, manche aus den Anfangstagen sind einfach zu peinlich). Also nicht wundern, wenn hier Posts mit Datum in der Vergangenheit erscheinen.

Liza Marklund: Lebenslänglich ++

Die Journalistin Annika Bengtzon steckt gewaltig in der Krise: ihr Mann Thomas hat sie verlassen und lebt nun bei seiner Geliebten, ihr Haus ist abgebrannt und zu allem Überfluss verdächtigt man sie auch noch der Brandstiftung. Privat läuft es also alles andere als rund. Und das wird in diesem Krimi ebenso ausführlich ausgebreitet wie der […]

Daniel Glattauer: Theo. Antworten aus dem Kinderzimmer +++

Es beginnt sehr unterhaltsam: Daniel Glattauer hat beschlossen, den Lebensweg seines Neffens Theo von Geburt an zu dokumentieren. Dass Glattauer humorvoll berichten kann, hat er längst schon bewiesen. Und auch “Theo” ist äußerst kurzweilig, was vor allem an der lockeren Sprache liegt. Jeder, der Kinder hat, wird die eine oder andere Situation wiedererkennen, und mit […]

Daniel Suarez: Daemon. Die Welt ist nur Spiel ++

Totaler Mist! Stumpfes Gemetzel! Kann man trotzdem nicht aus der Hand legen! Zu diesem Buch habe ich äußerst zwiespältige Gefühle. Suarez entwickelt ohne Zweifel eine temporeiche, spannende Geschichte: der steinreiche Spielentwickler Matthew Sobol stirbt und hat sich für sein Ableben ein perfides Szenario gebaut – computergesteuert tötet er und baut langsam ein Netzwerk auf, das […]

Tana French: Sterbenskalt +++++

Frank Mackey ist vor 22 Jahren von zu Hause abgehauen. Eigentlich hatte er vor, mit seiner Freundin Rosie zusammen nach England zu gehen, aber sie hat ihn versetzt und mit einem unpersönlichen Abschiedsbrief abgespeist. So ist er statt nach England zu gehen in Irland geblieben und Undercover-Ermittler geworden. Mit seiner Familie aus dem Arme-Leute-Viertel wollte […]

Simon Beckett: Obsession ++

Mit “Die Chemie des Todes” hat Simon Beckett einen internationalen Bestseller geschrieben. Auch die nachfolgenden Bücher um den forensischen Antropologen David Hunt stürmten die Bestsellerlisten. Eine solche Gelegenheit wird von Verlagen gerne genutzt, um auch ältere Werke des Autors an den Mann zu bringen. Denn nur so lässt es sich erklären, dass „Obsession“ kürzlich unter […]